Obwohl die Chancen für einen Gewinn von vornherein schlecht standen, zeigte die III. LG mit 1439:1443 Ringen gegen Mengshausen IV., dass sie sich zu einem starken Gegner entwickelt haben. Für Mengshausen schossen Markus Spangenberg (349), Sandra Harich (360), Burkhard Horst (365) und Johannes Heimeroth, welcher nur 369 Ringe erreichte. Nicht gewonnen zu haben bedeutet jedoch nicht, dass die Motzfelder nicht stolz sein könnten. Denn Larissa Lotz schoss mit 361 Ringen ihren Saisonrekord und Daniela Winter stellte erneut mit 374 Ringen eine neue Bestleistung auf. Philipp Löscher und Jana Reinmüller schossen 355 und 349 Ringe.