Knapp, mit 1039 zu 1044 Ringen, verlor die zweite Spopi-Mannschaft gegen Unterhaun. Die Einzelergebnisse der Motzfelder Schützen: Pascal Otto (266), Bastian Strack (263), Johannes Heimeroth (241), Horst Gimbel (269), Ersatzschütze Jens Piper (255). Trotz dieser Niederlage steht die Mannschaft als Meister der Grundklasse 1 fest und wird nächste Saison in der Bezirksliga antreten.

Mit einer starken Leistung, konnte sich die dritte Motzfelder Sportpistolenmannschaft die Meisterschaft in der Grundklasse 2 mit 1030 zu 949 Ringen gegen Niederaula sichern. Garanten des Erfolges waren wieder mal die Jungschützen Pascal Otto mit 279 Ringen und Bastian Strack mit 275 Ringen, die sich für die nächste Saison für höhere Aufgaben empfehlen. Weiterhin trugen zum guten Gesamtergebnis Lothar Brill (260) und Udo Wolf (237) bei. Als Ersatzschütze erzielte Ehrenfried Heyer 239 Ringe.

Den Mannschaftspunkt sicherten sich die Motzfelder mit 1065:1042 Ringen. Lars Weitz (268) musste seinen Punkt an Helmut Koch (269) abtreten. Daniel Wittich (267) und Katja Sippel (276) sicherten sich jeweils den Punkt gegen Gerhard Pfaff (263) und Yvonne Römer (270). Auch Jana Reinmüller (254) konnte sich gegen ihren direkten Gegner Daniel Pfaff (240) durchsetzen.

Mit 1030 zu 933 Ringen gewann die dritte Spopi-Mannschaft deutlich gegen Stärklos 2 und belegt nunmehr den ersten Platz in der Grundklasse 2. Garanten des Erfolges waren die Jungschützen Bastian Strack mit 270 Ringen und Pascal Otto mit 278 Ringen. Weiterhin trugen Udo Wolf (249) und Ehrenfried Heyer (233) zum tollen Gesamtergebnis bei. Mannschaftsführer Lothar Brill (262 Ringe) schoss außer Konkurenz.

Termine

28 Dez 2018;
07:00PM -
Spieleabend

Öffnungszeiten

Montag: 19:00 - 22:00
   
Dienstag: GESCHLOSSEN
   
Mittwoch: 19:00 - 22:00
   
Donnerstag: 18:00 - 20:00
   
Freitag 19:00 - 22:00
   
Samstag GESCHLOSSEN
   
Sonntag GESCHLOSSEN

Trainingszeiten

Montag:

ab 19:00 Gewehr

ab 18:00 Pistole

   
Mittwoch:

ab 19:00 Gewehr

ab 17:30 Pistole

   
Donnerstag: ab 18:00 Bogen